Aus der Stille in die Kraft -
Einführung in die Zen-Meditation

 

Unaufhörlich dreht sich das Gedankenkarussell, unser Gehirn denkt und denkt. Meist an Vergangenes oder Zukünftiges. Das ist anstrengend und kostet uns Kraft. Nur selten sind wir wirklich präsent in der Gegenwart. Immer wieder ziehen Gedanken auf, die unsere Gefühle beeinflussen und uns stressen.“ Du musst unbedingt noch, du solltest endlich mal, warum hast du noch nicht, hättest du nur ..“ Die Sehnsucht, endlich zur Ruhe zu kommen, ist groß. Wie gelingt es uns, die Gedanken anzuhalten, im Hier und Jetzt zu sein?

Zen ist ein Jahrtausende alter Weg, still zu werden und in Kontakt zu kommen mit unserer Kraft durch die Übung des Zazen: aufrechtes, entspanntes Sitzen, nichts tun, nur sein. An diesem Wochenende geht es darum, eine erste Erfahrung von Stille zu machen und Zazen gemeinsam mit anderen in einem angeleiteten Rahmen auszuprobieren.

Das Seminar bietet einen leichten und klar strukturierten Einstieg mit Zazen (Sitzen in Kraft und Stille; auch am frühen Morgen), Gehmeditation, Teezeremonie, Taiwa (persönliches Meditationscoaching), Fragerunde und Kurzvortrag zu Zen im Alltag. Wir essen im Schweigen, stehen morgens früh auf, genießen die Stille, sitzen über den Tag verteilt mehrere Runden Zazen und kräftigen und entspannen uns mit einem kleinen Bewegungsprogramm.

Das Wochenende eignet sich auch für Zen-Erfahrene. Wer intensiv meditieren möchte, kann abends länger sitzen und /oder morgens früher beginnen.

Termin:

Fr, 27.9.2019 um 17 Uhr bis So, 29.9.2019 um 13:30 Uhr

Seminar-Ort:

Buschhof Kattendorf
Buschweg 14
24568 Kattendorf
Tel.:   04191 / 95 60 38 oder 0172 / 54 55 388
www.buschhof-kattendorf.de

Kosten:

EUR 225,- zuzüglich Unterkunft/Verpflegung

Für die Unterkunft wendet Euch bitte an den Buschhof Kattendorf,
Frau Heike Klausen - h.claussen@hc-forum.org

Leitung:

Birgit Schönberger, Verena Förderer, Britta Abel